02.12.2019

Die ersten Wochen

Gespannt und neugierig startete ich meinen ersten Tag als Industriekaufmann bei den Stadtwerken Emden meine dreijährige Ausbildung. Zunächst konnte mir noch relativ wenig unter den verschiedenen Abteilungen und ihren Aufgabenbereichen vorstellen.
Doch wir wurden in der Einführungsphase sehr schnell mit dem Unternehmen und den Mitarbeitern vertraut gemacht, was den Einstieg deutlich erleichtern sollte. In den nächsten Tagen lernten wir Auszubildenden uns untereinander besser kennen.


Zudem konnten wir das Wasserwerk in Tergast sowie den Emder Flugplatz besichtigen. Zu guter Letzt haben wir am Ende der Einführungswoche mit allen Auszubildenden und Ausbildern ein gemeinsames Grillfest veranstaltet.
Herzlich aufgenommen wurde ich dann in der nächsten Woche von den Kollegen der Finanzbuchhaltung, die sich stets bemühen, mir bei Fragen bzw. Problemen zur Seite zu stehen und mich zu unterstützen.
Das Gemeinschaftsgefühl und der freundliche und hilfsbereite Umgang miteinander machen die Ausbildung sehr angenehm.
Nach den ersten Wochen bin ich immer noch so glücklich, wie bei der Zusage für die Ausbildung und freue mich auf neue Aufgaben, Abteilungen und die nächsten 3 Jahre bei den Stadtwerken Emden.

 


Die Stadtwerke Emden sind ausgezeichnet!